Keine Frage: Ohne digitales Marketing kommt der Handel nicht aus. Eine eigene Website ist Pflicht, ein eigener Shop wäre hilfreich. Jedoch ist das alles leicht dahingeschrieben. Denn viele Händlerinnen und Händler haben gar nicht die personelle und zeitliche Kapazität, um zusätzlich digitales Marketing zu betreiben.

Vor drei Jahren ging honnefer-veedel.de an den Start. Auf der Plattform konnten sich Geschäfte aus Bad Honnef, Königswinter, Bonn, Linz, Unkel und Erpel präsentieren, Produkte bewerben und Angebote verlinken. Weiter bot die Website rheinshopping.de während der Lockdowns der Bad Honnefer Wirtschaft die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Angebote zu unterbreiten und Lieferungen zu organisieren.

Nun wurden beide Sites zusammengelegt. Mit rheinshoppen.de ist ein Webangebot entstanden, das alle Unternehmen für ihre Präsentation im Web nutzen können.

Der Unterschied zu ähnlichen digitalen Angeboten liegt in der redaktionellen und gestalterischen Aufmachung und der aktuellen, flexiblen redaktionellen Bearbeitung. Sie ist wichtig, um mit den Kunden in einen Dialog zu treten, langfristig Kontakt aufzubauen bzw. zu pflegen und Sympathie zu vermitteln. Regelmäßige Interaktionen wirken sich vorteilhaft auf Suchmaschinen wie Google aus.

Das Design entspricht dem eines klassischen Printmagazins. Neben den allgemeinen Präsentationen und Produktangeboten werden Geschichten erzählt: über die Menschen in den Shops, ihre Ideen, Vorhaben, Wünsche, die Kunden …

Anders beschrieben: die Welt des Handels wird mit Text, Bild und Video emotionalisiert. Das Interesse möglicher Kunden, auch den stationären Shop zu besuchen, wird gesteigert. Somit findet eine Ergänzung zu bestehenden digitalen Verkaufsplattformen statt, auf denen ausschließlich Produkte angeboten werden. – Jeweils mittwochs und sonntags wird eine neue „Story“ veröffentlicht. Somit wird den Usern eine verbindliche Terminierung angeboten, an der sie sich orientieren können, um Neuigkeiten zu erfahren.

Möchte sich ein Unternehmen präsentieren, fallen sechs Monate keine Kosten an. Nach den sechs Monaten erlischt der kostenfreie Eintrag automatisch. Wer weiterhin bei rheinshoppen.de platziert sein möchte, kann sich für folgende preisliche Varianten entscheiden:

• 15 EUR pro Monat (zzgl. MwSt.)
• 75 EUR / sechs Monate (zzgl. MwSt.)
• 150 EUR / 12 Monate (zzgl. MwSt.)

Kontaktmöglichkeiten bei Interesse:
Rainer Hombücher, Tel. 02224-1237227, info@rheinshoppen.de, rheinshoppen.de

Hier können Sie mitmachen.