Floristik ist nicht gleich Floristik. Wenn Herz und Seele beim Job fehlen, dann nützt die schönste Rose nichts.

Wer außergewöhnliche Blumen für sein Wohnung möchte und wie ein Blumenfreund aus Leidenschaft bedient werden möchte, der kommt deshalb in Bad Honnef nicht an Les Fleurs in der Bahnhofstraße vorbei.

Am 01.08.2003 hat Wanphen Küsntner Les Fleurs eröffnet. Also steht bald ein Jubiläum an: 20 Jahre!

Aber warum ist der Blumenshop von Wanphen Küstner so beliebt? „Meine Mitarbeiter und unsere tollen Kunden – ohne sie würden wir nicht da sein, wo wir heute sind“, schwärmt die sympathische Geschäftsinhaberin von den Menschen, die bei ihr kaufen und denjenigen, die tagtäglich mit ihr im Laden stehen, sich vom Auspacken bis zum Verkauf um alles kümmern. Die Kunden wissen die Einmaligkeit des Shops, den Service und die tolle Atmosphäre zu schätzen.

Neulich stand ein älteres Ehepaar vor dem Geschäft und wunderte sich, dass geschlossen war. Es war Montag, da ist in der Bahnhofstraße 4 Ruhetag. Die Enttäuschung war groß, bis die Frau zu ihrem Mann sagte: „Müssen wir eben morgen noch mal vorbeischauen. Woanders will ich nicht hin.“

Natürlich bezieht Wanphen ihre Blumen nicht aus dem eigenen Garten. Ihr Blumenzauberer ist „Blumen Schneider“ aus Rheinbreitbach. „Zwischen uns besteht schon seit Jahren eine enge Zusammenarbeit, ein regionaler Zusammenhalt. Wir vertrauen uns, das ist mir sehr wichtig. Wir sind wie eine große Familie“, schwärmt die Blumenkönigin, deren Lieblingsblume die Phalaenopsis in Weiß ist. Die Schmetterlingsorchidee ist ein Symbol für Eleganz, die Verbundenheit zu seinen Liebsten und die Weiblichkeit. Passt!

In letzter Zeit sah man Wanphen seltener im Geschäft. Das hat einen Grund: Im Januar 2021 musste sie sich zu einer Schulter-OP entscheiden. Die Folgen ziehen sich hin. Und um nicht zu früh wieder mit der Arbeit zu beginnen und somit eventuell die Gesundheit zu gefährden, lässt sie es noch ein bisschen ruhig angehen.

Was nicht ganz so einfach ist. Denn auch sie merkt, dass es immer schwieriger ist, gute Fachkräfte zu finden. Zurzeit hat sie eine Stelle frei. Wer Interesse hat, kann sich gerne melden: 02224 967377.