Sie wollte unerkannt bleiben, was natürlich nicht gelang: die Crew, die zurzeit Manta Manta 2 von und mit Til Schweiger dreht. In Bad Honnef hatte sich die Produktion die Villa Heckenfels als Drehort ausgesucht. Schnell verrieten die parkenden Film-LKW, dass sich in Bad Honnef Star-mäßig etwas tat.

Nicht zuletzt fand der General-Anzeiger mit seinem Investigativ-Team schnell heraus, dass Tatort-Kommissar Nick Tschiller in anderer Mission in der Badestadt weilt. So weit, so interessant.

Doller ist jedoch, dass der Regiemeister nun weiß, dass bestes Speiseeis aus Bad Honnef kommt. An allen drei Drehtagen ergänzte die Violetta des Eis-Ateliers von Katja Völkner die Kulisse vor der Villa Heckenfels und Schauspieler, Techniker, Kameraleute etc. standen regelmäßig Schlange vor dem Zaubereis-Auto (das übrigens auch das Café Schlimbach in Aegidienberg beliefert).

Dem Manta Manta 2-Team schmeckte das Eis so gut, dass Till Schweiger Katja Völkner fragte, ob sie mit ihrer Violetta auch zum nächsten Drehort in Detmold kommen wollte, um die süßen Film-Seelen weiterhin glücklich zu machen. Natürlich sagte sie da nicht nein. „Eine sehr schöne, spannenden Erfahrung“, kommentierte Katja Völkner ihr Manta-Date.

< Katja Völkner und Till Schweiger vor der Violetta – Foto: Katja Völkner/Eis-Atelier